Dirigent

Philipp Kaiser

philipp-kaiser

Im lippischen Asemissen aufgewachsen, erhielt Philipp Kaiser schon früh mit sechs Jahren seinen ersten Trompetenunterricht. In seiner Kindheit und Jugend war er bereits festes Mitglied in mehreren Orchestern, Big Bands und Bands der Region. Nach dem Abitur am Niklas-Luhmann-Gymnasium in Oerlinghausen war er für 18 Monate Trompeter beim Heeresmusikkorps II in Kassel. Seit 2013 studiert Philipp Kaiser an der Hochschule für Musik in Detmold den Studiengang Bachelor of Education mit Hauptfach Trompete (Prof. Klaus Bräker, Achim Knoke) und den Nebenfächern Orchester- und Chorleitung (Prof. Joachim Harder, Prof. Anne Kohler).

Unter Einbezug seiner vielfältigen Erfahrungen mit verschiedenen Dirigenten, Lehrern und Methoden und seiner eigenen künstlerischen Praxis setzt Philipp Kaiser auch im Blasorchester einen Schwerpunkt auf die Vermittlung stilistischer Vielfalt von sinfonischer Blasmusik und Bearbeitungen klassischer Werke über Jazz bis Rock und Pop.